Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
PROJEKTE

Projekte


Strategische telefonische Akquise

IPS Concept untersuchte das Angebot des Kunden auf bewährte und neue USPs, die sich zur telefonischen Akquise eigneten und band diese in effiziente Gesprächsmethoden ein. Diese Methodiken nutzen rhetorische Mittel und einen strategischen Ablauf, um die kurze Zeit der Aufmerksamkeit des Gesprächspartners möglichst optimal zu nutzen. Um eine valide Auskunft über die Effizienz der gewählten Methode geben zu können, wurde sie anschließend praktisch getestet und dokumentiert.

Im vorliegenden Fall lautete die Anforderung, unseren Ansatz auf den Vertrieb einer Software anzuwenden und im folgenden den Außendienst auf die neuen Gesprächsmethoden und deren Funktionsweise zu schulen. Viele Kunden aus unterschiedlichen Branchen haben unseren strategischen Ansatz erfolgreich übernommen und in den täglichen Ablauf integriert. Hierzu gehören bisher die Bereiche: IT, Werbetechnik sowie Druck & Kopie, Automobil und Versicherung, Online-Marketing und Fotografie, Event, Anwälte, B2B-Fachhandel und medizinische Dienstleistungen.


Entwicklung eines Kommunikations-Trainings für Arztpraxen 

Das Training "Lösungsorientiertes Verhalten" wurde für Ärzte und Mitarbeiter medizinischer Praxen entwickelt und sorgt für Sensibilisierung bei der Kommunikation mit Patienten in Konfliktsituationen. Darüber hinaus hilft dieses Training bei den zunehmenden Verkaufsgesprächen.

Zur Entwicklung des Trainings, adaptierten wir verschiedene Kommunikationstechniken auf den Praxis-Alltag. Anschließend wurden die Inhalte unter Berücksichtigung von Anwendbarkeit und Realitätsnähe didaktisch aufbereitet. Mittlerweile findet das Training unter der neu gegründeten Eigenmarke PhilippStinson.de regelmäßig Anwendung.

Flyer zu IPS Kommunikationstraining für Arztpraxen


Visuelle Gestaltung und inhaltliche Ausarbeitung für Gutenberg-Gesundheits-Studie.

Eventkonzeption, Edutainment und CI/CD-Adaption

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums einer der größten Gesundheitsstudien in Deutschland, wünschte sich der Kunde aus Medizin und Wissenschaft eine Jubiläumsveranstaltung, die komplett von den üblichen Protokollen derartiger Veranstaltung abweicht. Trotz hochkarätigen Gästen aus Medizin, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Sport sollte der Ablauf nicht eine Rede nach der anderen aneinanderreihen, sondern die Inhalte und Ergebnisse der Studie spielerisch und unterhaltsam vermitteln. IPS Concept entwickelte für diesen Kunden ein Eventkonzept und verwandelte die Jubiläumsveranstaltung in eine große, wissenschaftliche Gameshow. Die Schirmherren und -herrinnen wie z.B. der Sportvorstand von Mainz05, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, der Präsident der Universitätsmedizin sowie der Oberbürgermeister von Mainz und viele weitere prominente Gäste erspielten 12 Kategorien mit wichtigen, teils auch unterhaltsamen aber auf jeden Fall erkenntnisreichen Fragen zur Studie. 3500 von insgesamt 15.000 Teilnehmern der Studie wurden ausgelost und hatte die Ehre einen spannenden Abend zu erleben. Durch das gewählte Edutainmentformat lernten die Teilnehmer sehr viel über die Studie- und die gewonnenen Erkenntnisse. IPS Concept entwickelt das Gameshowformat, erstellte das komplette Design für Einladungen, Bühnenbild sowie Gameshow und formulierte die gesamte Moderation sowie den Regieplan für die Veranstaltung. Die Umsetzung und Beauftragung erfolgte über unseren Partner aus dem Bereich Event. Erfahren Sie mehr anhand der anschliessenden Presseberichte.

 


Entwicklung einer Vertriebskommunikation nach Unternehmens-CI/CD

Dieses Kundenprojekt stellte eine besondere Herausforderung an die Entwicklung einer geeigneten Vertriebskommunikation sowie eine passende Visualisierung, adaptiv zu der vorhandenen Unternehmens-CI/CD. Die Grundlage bildete das hochspezialisierte und technisch anspruchsvolle Portfolio des Kunden und die hierzu vorhandenen, technischen Beschreibungen.

Ziel war es, eine vereinfachte Darstellung, eine klare „Vertriebsgeschichte“ sowie eine ansprechende Kundenansprache zu entwickeln. IPS Concept arbeitete sich in die Inhalte ein, textete, visualisierte und erzeugte schließlich die gewünschte Vertriebsunterlage. Die erstellte Broschüre wurde mittlerweile auch in andere Sprachen übersetzt und wird in Europa aber auch in den USA eingesetzt.

Vertriebskonzept und Marketingbroschüre für C-Meeting Konferenzlösung.


Entwicklung eines Runningdinners für ASPEN Germany GmbH

Erarbeitung und Organisation von Teambuilding-Eventmodul

Dieses Projekt wurde für einen Pharmakunden und im Auftrag eines unserer engsten Partner durchgeführt.

Die Herausforderung bestand darin, die in Regionen eingeteilten und über Deutschland verteilten Außendienstmitarbeiter nach langen, internen Umstrukturierungsmaßnahmen für die eigene Identität des Unternehmens zu sensibilisieren.

Eingebettet in eine zentrale, klärende Gesamttagung, sollte ein „besonderes“ Eventmodul für eine harmonische Form des Austauschs sorgen. Im Vordergrund sollte die gemeinsame Erarbeitung des eingeschlagenen Weges, der Unternehmenswerte und Strategien sowie das „Teambuilding“ in den Regionalgruppen stehen.

IPS verknüpfte die Unternehmenskernwerte mit herausfordernden Teamaufgaben sowie einem kulinarischen Abenteuer durch die Dresdener Innenstadt. Mit dem etwas „anderen“ Abendevent wurde für die Teilnehmer ein charmanter Bezug zur Ihren Unternehmensleitlinien und den Wegaufgaben zu Ihren unterschiedlichen Vorspeise-, Hauptgang- und Dessertstandorten hergestellt.

Das Feedback des Kunden war wirklich schön. Das Event konnte die gewünschte Wirkung, die Teilnehmenden in die aktuellen Geschehnisse reinzuholen, erfüllen und war auch uns eine große Freude, vor Ort dabei gewesen sein zu dürfen. Vielen Dank an MECOVENT GmbH für diesen schönen Auftrag.

 


Entwicklung individueller Vertriebspräsentationen

Das Vertriebsgespräch mit Produktpräsentationen und/oder Leistungsbroschüren aufzubauen, ist schon lange nicht mehr „state of the art“. Dennoch lebt der Vertrieb und die Ansprache potentieller Neukunden von konsistenten Geschichten, welche Bedarfssituationen ansprechen und aufwerfen.

Für einen Kunden aus dem Büromöbelfachhandel entwickelten wir eine kurze Bedarfsfeldpräsentation im Comicstyle. Die dargestellten Comicprobanden durchleben typische Büro-Bedarfssituationen wie Lärm, schlechtes Licht und langes Sitzen im Büro. Nebenbei werden die Auswirkungen aufgearbeitet. Die kurze Darstellung liefert dem Vertriebsaußendienst einen roten Faden für die Ansprache der Zielgruppe und dem Ansprechpartner eine nachvollziehbare Geschichte mit Aha-Effekt. Der Comicstyle ermöglicht eine Identifikation mit eigenen Problemfeldern und bietet sowohl dem Vertriebsmitarbeiter als auch dem Ansprechpartner eine geeignete Gesprächsgrundlage. Die Vertriebspräsentation wurde inhaltlich an Markttrends und die eigenen Leistungen angelehnt sowie adaptiv zum bestehenden Corporate Design des Kunden gestaltet. Heute wird sie sowohl analog als auch digital eingesetzt.

 

Entwicklung eines Vertriebskonzeptes und Kundenansprache für Büroland Pforzheim GmbH


Eventkonzeptionierung und visuelle Kommunikationsgestaltung für Boehringer Ingelheim GmbH

 

Eventkonzeption und -gestaltung

Zum großen Dank unserer engen Partner, haben wir gelegentlich die Möglichkeit uns auch an Projekten für die ganz großen Unternehmen in Deutschland zu beteiligen. Gerade im Bereich Event arbeiten wir regelmäßig an „Pitches“ als Subunternehmen mit.

Mit dem im Jahr 2017 erstellten Eventkonzept konnte unser Event-Partner sich gegen zahlreiche, namhafte Agenturen in Deutschland durchsetzen und den Auftrag für die Event- und Workshopausrichtung eines namhaften Großkunden für sich entscheiden.

Vorangegangen war eine intensive Einarbeitung in die Themen, Inhalte, Situation, Marketingkampagnen und Wünsche des Endkunden. Die visuelle Ausarbeitung vervollständigte das inhaltliche Konzept. Im Bereich Event vereinen wir verschiedene Fähigkeiten und Leistungen der IPS Concept GmbH & Co. KG. Wir nutzen sowohl unsere analytische Beratersicht, können wissenschaftlich-fundierte Lerntechniken einbinden und zusätzlich unsere Kreativität ausschöpfen. Großer Dank gilt in diesem Fall abermals unseren Geschäftspartnern für diese Gelegenheit, den schönen Auftrag und die beflügelnde Zusammenarbeit.

 


Erstellung vertrieblicher Kommunikationsmittel

Dieses Kundenprojekt hatte das Ziel, die Planungsleistungen unseres Kunden im Bereich der Büroergonomie herauszustellen. Zuvor wurden der Fokus in der Kundenansprache auf die Produkte im Büromöbelbereich gelegt. Dies führte dazu, dass die Produkte auch lediglich nur einzeln vermarktet wurden. IPS Concept beschäftigt sich umfänglich mit den Markttrends, Wettbewerbern sowie Ergonomiestudien wie z.B. Office21 vom Frauenhoferinstitut. Auf dieser Grundlage erarbeiteten wir neue Inhalte für die Kundenansprache. Die Erkenntnis: „Spricht man Bürostühle an, vermarktet man diese auch nur einzeln. Spricht man die Büroergonomie an, vermarktet man plötzlich ganze Büros.“ Auf dieser Grundlage konnte eine neue Zielrichtung entwickelt werden, welche die Themen Mitarbeiterwertschätzung,- motivation, Büroergonomie und Gesundheit in den Vordergrund stellt. Hieraus schaffte es unser Kunde seine Kundenprojekte von Einzelaufträgen auf Gesamtausstattungen, Ergonomieberatung und Planungsaufträge zu verlagern. Der Vertriebsaussendienst wurde auf die neuen Erkenntnisse geschult und wenig später konnten bereits die ersten großen Kundenprojekte realisiert werden. Als Unterstützung für den Vertrieb entstand aus dem neuen Konzept auch eine kleine Kundenbroschüre. Heute ist unser Kunde in Projekten mit 50+ Arbeitsplätzen zuhause und konnte sein Geschäft erfolgreich und lukrativ ausbauen.

 

Vertriebskonzept und Kundenansprache für Büroorganisation Waldenmaier GmbH


Analyse der Unternehmenskultur und Strategieentwicklung

Analyse der Unternehmenskultur und Strategieerabeitung

Die Niederlassung eines deutschlandweit tätigem Sachverständigen- und Prüfunternehmens beauftragte IPS Concept 2017 mit der Analyse der bestehenden Unternehmenskultur. Vom Kunden gewünscht wurde eine Übersicht über die eigene Unternehmenskultur, um die daraus hervorgehenden Informationen für die Ableitung strategischer Entwicklungsmaßnahmen zu nutzen.

IPS führte die Kulturanalyse gewissenhaft durch und teilte die Erkenntnisse in einem internen Workshop für die Führungskräfte. In einem weiteren Workshop wurden die Mitarbeitenden der Niederlassung feinfühlig einbezogen. Sie wurden so für ihre Unternehmenskultur sensibilisiert und konnten sich aktiv an der Weiterentwicklung beteiligen. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse konnten gezielte Maßnahmen für die Organisationsentwicklung der nächsten Jahre  geplant und eingeleitet werden.


Entwicklung eines Workshops mit integriertem E-Learnig

„Wer wird das Erfolgsteam?“ ist ein Lernformat im Quizdesign, welches individuell an unterschiedliche Inhalte, Zielsetzungen und Zielgruppen adaptiert werden kann. Stellvertretend für verschiedenste, selbstentwickelte Lern- und Workshopformate, steht es sinnbildlich für spielerische Element zur Wissensabfrage. Dieses wurde für einen großen Pharmakunden und dessen Außendiensttagung entwickelt.

Die Anforderung war, ein Modul für die Vertiefung der definierten Kundenprofile zu kreieren. Die Teilnehmer des Workshops sollten dabei die Informationen der Veranstaltung nutzen, um für Ihre Kollegen ein eigenes Quiz zu erstellen. Hierzu mussten sie die zuvor gehörten Informationen aufrufen, in kleinen Gruppen gemeinschaftlich in Form thematischer Fragen aufarbeiten und über Smartboards in das Quizformat einsetzen. Unterschwellig wurde so auch der Umgang mit digitalen Medien geschult. Dieses Lernformat ist äußert flexibel einsetzbar, intuitiv und ermöglicht es den Lernenden, sich auf interaktive Weise mit den gewünschten Inhalten auseinander zu setzen.

Entwicklung eines Workshopformates und Lernkonzeptes


Individuelle Evaluation von Lernerfolgen

Entwicklung eines Online-Evaluationsverfahrens

Dieser onlinebasierte Fragebogen ist eines vieler möglicher Instrumente zur Messung von Lernerfolg und der Qualitätssicherung von Lernveranstaltungen sowie Workshops. Auf einfache, nachvollziehbare und analytische Weise ermittelt der Onlinefragebogen Zufriedenheit, Wissenszuwachs und Erkenntnisgewinn der gewünschten Zielgruppe .

Das hier abgebildete Evaluationsinstrument wurde verwendet, um die Zufriedenheit unsere Partner und Kunden mit den IPS Services im Bereich Vertriebsunterstützung und Training zu ermitteln. Anhängig von Zielgruppe und Zielsetzung kann der Aufbau des Instruments angepasst und in der entsprechenden corportate identity gebranded werden. Als Medium zur Evaluation von Maßnahmen und Veranstaltungen kommen alle mobilen Endgeräte als auch analoge Gegenstände in Frage.


Vertriebsunterstützende Direktmarketing-Kampagnen

Die gezielte Ansprache und Gewinnung von neuen Kunden ist nicht leicht. Kreative Marketingmaßnahme für ausgewählte Neukunden helfen dabei Türen zu öffnen.

Mit dem richtigen Werbemittel, einer frechen aber wertschätzenden Ansprache und dem richtigen „Look&Feel“ konnten wir bereits für viele Kunden effiziente „Türöffner-Kampagnen“ anlegen.

Mit einer charmanten „Selbsteinladung“ zu einer Tasse Kaffee, einer Anfrage für die persönliche Vorstellung und den dazugehörig versendeten Kaffeetassen erzielten wir für einen Kunden eine perfekte Ausgangslage für seine Telefonakquise. Die Tassen wurden in zehner Staffelungen jeweils an ausgewählte und potentielle Neukunden versendet.

Mit dieser einfachen, aber gut angelegten Idee konnte unser Kunde hinterher 8 von 10 gewünschten Terminen realisieren. IPS Concept ermittelt die geeignetste Ansprache für Ihre anvisierten Neukunden. Mit unserem Partner wählen wir das richtige Werbemittel aus, verfassen individuelle Anschreiben und gestalten die Aktion in Ihrem Design. Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Planung, Gestaltung, Umsetzung und Nachbereitung ihrer vertriebsbezogenen Marketingaktionen.

 

Individuelle Kampagnen und Vertriebsaktionen für ihre Vertriebsunterstützung.


Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?